Geschichte des Theaters Wedel, Stadtwerke, Neil, Hagemann
Geschichte des Theaters Wedel, Stadtwerke, Neil, Hagemann

Theater ist mehr als nur spielen

Eine der schönsten Besonderheiten am Theater ist sicher, dass hier verschiedenste Menschen mit unterschiedlichen Talenten zusammenarbeiten. Es gibt natürlich die künstlerisch Begabten auf der Bühne, aber auch die technisch Versierten sind gefragt oder die organisatorisch Talentierten. 

In vielen Bereichen lässt es sich Austoben. Ein paar Abteilungen möchten wir hier vorstellen:

 

Bei uns am Theater duzen sich alle - nehmen Sie es uns deshalb nicht krumm, wenn wir nun gleich damit anfangen ...

 .

Bühnenbau

Holz bearbeiten, Wände bemalen, Stoffe drapieren, Seilzüge installieren ...

... und natürlich vieles mehr. Hier ist handwerkliches Geschick gefragt, aber auch Kreativität. Wie lasse ich einen Holzkasten wie einen gußeisernen Ofen aussehen? Wie kann ein Darsteller über die Bühne „fliegen“? Wie kriegen wir den Blick aufs Meer realisiert?

Aber nicht immer muss es ganz naturalistisch sein - manchmal braucht es auch pfiffige Ideen für ein „abstraktes“ Bühnenbild.

Hättest Du daran Interesse?

Wenn Du mitmachen möchtest oder auch nur einmal hineinschnuppern willst, dann wende Dich gern an 

Timo Sauer.

 

t.sauer@theater-wedel.de

Schneiderei

Ob Tierkostüm für das Märchen oder historische Hemden für den Klassiker 

Nicht immer schneidern wir unsere Kostüme selbst; aber wenn, dann gibt es richtig viel zu tun. Von den ersten Entwürfen über Stoffauswahl und Zuschnitt bis zu den letzten Änderungen.

Ein bisschen Stress gehört (wie überall am Theater) dazu, aber die Gruppe lässt sich nicht aus der Ruhe bringen - gut Ding braucht dann eben auch mal Weile.

Die meisten von uns sind vertraut im Umgang mit der Nähmaschine, aber auch andere Fähigkeiten sind gefragt, denn natürlich muss auch gebügelt und zugeschnitten werden, Knöpfe und Borten wollen angenäht sein, Stoffe gefärbt ...

Hättest Du daran Interesse?

Wenn Du mitmachen möchtest oder auch nur einmal hineinschnuppern willst, dann wende Dich gern an 

Renate Steinbach.

 

r.steinbach@theater-wedel.de

Beleuchtung

Scheinwerfer einrichten, Sound mischen, Effekte zünden ...        Technik mit Gefühl

Mit Licht und Ton kann man richtig Kunst machen: eine unheimliche Nachtstimmung, ein goldenes Morgenlicht ... das soll erst mal eingerichtet werden.

Neben dieser Kunst geht's natürlich viel um Technik: die Scheinwerfer müssen gewartet werden, Kabel sind zu verlegen, bei Gastspielen ein Extra-Licht zu zaubern. Und natürlich muss jemand bei Vorstellungen das schöne Licht auch "fahren" - eben mit Gefühl.

Hättest Du daran Interesse?

Wenn Du mitmachen möchtest oder auch nur einmal hineinschnuppern willst, dann wende Dich gern an  

Tim Landsberger.

 

t.landsberger@theater-wedel.de

Requisite

Ein Diamant für den Krimi, Lagerfeuer fürs Märchen, Whisky für die Komödie

Zu basteln und zu pütschern gibt es immer etwas.

Manchmal werden komplizierte Dinge benötigt, ein goldenes Kästchen etwa, das im Inneren leuchtet und funkelt. Dann wieder geht es schlicht darum, Getränke zu mixen, die aussehen sollen wie Hochprozentiges.

Und dann gibt's natürlich den Fundus mit Tausenden von Requisiten, die immer wieder mal hervorgeholt werden.

Hättest Du daran Interesse?

Wenn Du mitmachen möchtest oder auch nur einmal hineinschnuppern willst, dann wende Dich gern an 

Jason Lumpe.

 

j.lumpe@theater-wedel.de

Haustechnik

Gartenpflege, Elektro-Installation, Instandhaltung des Gebäudes und der Einbauten

Jeder kennt es vom eigenen Zuhause: irgendetwas gibt's immer zu tun. In unserem Theater, in dem täglich mindestens Dutzende Menschen aus und ein gehen, ist das nicht anders.

Da gibt die Klobrille ihren Geist auf, da muss ein neues Kabel verlegt werden und zur Premiere wäre doch auch ein hübscher Blumenschmuck vor dem Eingang ganz hübsch ...

Von den großen Aktionen (da ein Durchbruch, dort ein Werkzeug-Regal) ganz zu schweigen.

Hättest Du daran Interesse?

Wenn Du mitmachen möchtest oder auch nur einmal hineinschnuppern willst, dann wende Dich gern an 

Lothar Mehlhorn.

 

l.mehlhorn@theater-wedel.de

Organisation und Verwaltung

Abrechnungen, Werbung, interne und externe Kommunikation, Theaterkasse, Zuschauergarderobe ...

Bei gut 150 Veranstaltungen im Jahr fällt natürlich so einiges an Organisation an. Dazu kommen die (nahezu täglichen) Proben, die Treffen der verschiedensten Gruppen (Vorstand, Marketing, Techniker ...)

Das kann nur funktionieren, wenn alles entsprechend vor- und nachbereitet wird. Ob das nun die Planung des Sommerfestes ist oder der Dienst an der Abendkasse. 

Hättest Du daran Interesse?

Wenn Du mitmachen möchtest oder auch nur einmal hineinschnuppern willst, dann wende Dich gern an  

Sabine Semprich.

 

s.semprich@theater-wedel.de

... oder einfach die Bühne

Die Bretter, die ...

Mittlerweile ist wohl klar, dass zu Theater mehr gehört als nur ein paar Schauspieler, aber ohne die geht es ja nun auch nicht.

Fühlst Du Dich berufen, den Hamlet zu spielen? Möchtest Du in der Komödie „dem Affen Zucker geben“? Oder hast Du einfach Spaß, mit anderen zusammen die Tiefen und Abgründe eines Stückes auszuloten? 

Oder gar nicht so anspruchsvoll? Einfach in einer kleinen Rolle mitmachen und Spaß haben?

Hättest Du daran Interesse?

Wenn Du mitmachen möchtest oder auch nur einmal hineinschnuppern willst, dann wende Dich gern an 

Günter Hagemann.

 

g.hagemann@theater-wedel.de

Kassenzeiten

Dienstags und donnerstags 
(außer an Feiertagen)

von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

sowie jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn

Sie erreichen uns

telefonisch unter

0 41 03 - 9 67 90 67
per E-Mail unter

kasse@theater-wedel.de

Unsere Partner

 

 

 

 

 

T ermine

I ntern

E nsemble

S tart

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater Wedel